Raus auf den Schulhof, die Musik hören und dann geht es los. Tanzen, springen, wirbeln und lachen. Die neue Form der Pausengestaltung bereitete den Erst- bis Viertklässlern der Staatliche Grundschule Schmalkalden sichtlich Spaß. Selbst die Lehrer und Erzieher machten da vergangenen Donnerstag begeistert mit und schwangen im Rhythmus der Musik die Beine in die Höhe. Das Themenjahr „Sport bewegt“ wurde vom Thüringer Kultusministerium und dem Landessportbund gemeinsam ins Leben gerufen. Der Start mit der „bewegten Pause“ sollte als Initialzündung verstanden werden, sich im Jahr 2014 dem Sport und der Bewegung in Thüringer Schulen mehr zuzuwenden.